top of page

Neue Kapitänin offiziell an Bord

Aktualisiert: 24. Jan.

Seit diesem Schuljahr hat die Grundschule Benningen eine neue Kapitänin: Annika Steffan ist die neue Schulleiterin. Am 18. Oktober wurde sie im Rahmen einer Feierstunde offiziell in das Amt eingesetzt. Die Feierlichkeiten begannen bereits am Vormittag: Nach der großen Pause versammelte sich die ganze Schulgemeinde und sang „Einfach klasse, dass du da bist und jetzt unser Käpt´n bist“. Frau Steffan bekam einen Seesack, der von den einzelnen Klasse mit kleinen Geschenken gefüllt wurde: Brillenputztücher für den klaren Durchblick, ein USB-Stick als Gedächtnisstütze, ein ganz langer Geduldsfaden und noch vieles mehr. Frau Steffan bedankte sich sichtlich gerührt bei den Kindern und gab der ganzen Schule zur Feier des Tages hausaufgabenfrei.

Am Nachmittag fand dann der offizielle Teil statt. Viele Gäste hatten sich eingefunden, darunter Frau Schick vom Staatlichen Schulamt, Bürgermeister Warthon, die ehemalige Schulleiterin Ute Kerker, Vertreterinnen der Kirchen und des Personalrats, Schulleiterkollegen, Familie, Freunde und Wegbegleiter. Die Redner brachten allesamt ihre Freude zum Ausdruck, dass die Stelle der Schulleiterin in Benningen nahtlos neu besetzt werden konnte. Frau Steffan ist in Benningen keine Unbekannte. Sie trat hier im September 2010 ihre erste Stelle an, 2019 wurde sie Konrektorin und machte mit der Übernahme der Schulleiterstelle jetzt den nächsten Schritt. Die Redner hoben allesamt Frau Steffans Souveränität, ihre hohe Ausstrahlungskraft, ihr pädagogisches Wissen und ihre wertschätzende Art hervor. Sie wünschten Frau Steffan, dass sie den Zauber des Anfangs mit in den Alltag nehmen und sich den Optimismus auch in schwierigen Situationen bewahren soll. Frau Steffan bekam viele symbolische Geschenke, die ihr beim Lenken ihres Schiffs behilflich sein sollen, aber auch, um immer wieder Anker im bewegenden Tun zu finden.

Frau Steffan bedankte sich bei allen Gästen für ihr Kommen und die guten Wünsche. Sie betonte, dass es ihr eine große Ehre ist, die Leitung der Grundschule zu übernehmen und die Schule, gemeinsam mit ihrem Kollegium, zu gestalten.

Den Abschluss des offiziellen Teils bildete ein Stand up-Theater des Kollegiums. Darin wurde die neue Schulleiterin auf humorvolle Art und Weise genau unter die Lupe genommen.

86 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page