top of page

Mini-EM und Fußballfieber an der Grundschule

Nach der erfolgreichen Vorrunde der deutschen Nationalmannschaft steigt das Fußballfieber zur Europameisterschaft überall im Land. So auch in Benningen. Die Grundschule trug erstmals ihre eigene Mini-EM aus.

Jede Klasse vertrat ein Land und die Kinder bastelten im Vorfeld Flaggen und Wimpel mit denen sie ihre Mannschaften lauthals anfeuerten. Trotz regnerischen Wetters herrschte gute Stimmung.


Jeweils 18 Mannschaften der 1. und 2., sowie der 3. und 4. Klassen kämpften in der Vorrunde um den Einzug in die KO-Runde. Mit großem Eifer und Teamgeist spielten die Mannschaften um den Sieg. Es gab knappe und heiß umkämpfte Spiele. Wie bei den Großen gab es Jubel über Tore und Siege, aber auch Tränen und Wut über verlorene Spiele.

Im Finale der Stufe 3 und 4 trafen dann Holland (3b) und Italien (4a) aufeinander. Aus diesem Duell ging Italien als Sieger hervor.


Bei den Klassen 1 und 2 spielten im Finale Spanien (2a) und Frankreich (2c) gegeneinander. Nach spannendem Elfmeterschießen ging das Spiel dennoch unentschieden aus. Beide Mannschaften teilen sich nun den Pokal.


Unbedingt erwähnen wollen wir noch die Mädels der Klasse 3c, die einen Cheerleader-Fairness-Tanz einstudiert hatten. Unter viel Applaus führten sie ihn zum Abschluss auf und alle konnten hören, was bei unserer Mini-EM das Wichtigste war: Wir sind fair, wir hatten Spaß, wir - wir sind die beste Schule.


Nun sind wir alle gespannt, welches Land bei der laufenden EM Europameister wird.




19 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page